B:Klein; Ölofen mit Verpuffung

Datum: 2. November 2020 
Alarmzeit: 09:25 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 50 Minuten 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Breese, Springbuschstr. 
Einsatzleiter: Ingo Lobenstein 
Mannschaftsstärke: 14 
Fahrzeuge: 40/44/1 (LF 20/16 Iveco Magirus) , 40/47/6 (TSF VW Crafter) , 40/42/2 (LF 8/TS8 Mercedes)  


Einsatzbericht:

Ölofen (Direktheizer) wurde angefeuert dabei kam es zu mehreren  Verpuffungen wodurch die Wohnung verqualmt wurde.

Der Ofen wurde durch uns außer Betrieb gesetzt. Die Wohnung wurde entqualmt durch Zwangsbelüftung. 

Die Eigentümerin klagte über Kopfschmerzen und komischen Geschmack auf der Zunge. Mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung wurde Sie dem Rettungsdienst zur weiteren Kontrolle übergeben.