B:Gebaeude-Groß mit/Weisen

Datum: 27. Januar 2020 
Alarmzeit: 00:14 Uhr 
Dauer: 2 Stunden 16 Minuten 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Weisen 
Einsatzleiter: Bastian Dierke 
Mannschaftsstärke: 19 
Fahrzeuge: 40/11/1 (ELW Kia) , 40/44/1 (LF 20/16 Iveco Magirus) , 40/47/6 (TSF VW Crafter) , 40/42/2 (LF 8/TS8 Mercedes)  


Einsatzbericht:

Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Breese wurde zu einem Gebäudebrand in der Gemeinde Weisen alarmiert.

Der Kammerad Bastian Dierke übernahm die Führung unserer Gruppe.

Wir unterstützen die Kammeraden der Freiwlligen Feuerwehr Weisen und Wittenberge bei der Wasserversorgung mit Hilfe unseres Löschgruppenfahrzeugs und dem darin befindlichen 3.000 Liter fassenden Tank.

Zusätzlich übernahmen wir im Gebäuderückwärtigen Teil die Ausleuchtung der Einsatzstelle.

Zwei Kameraden unter schwerem Atemschutz haben gemeinsam mit den Kameraden der Nachbargemeinde eine Ausbreitung des Feuers auf das Wohngebäude im Dachbereich / Simskasten durch ablöschen der Glutnester sichergestellt, sodass eine weitere Ausbreitung der verschiedenen Glutnester nicht mehr möglich war.

Dabei kamen die vom Förderverein durch Spenden angeschafften Knickkopflampen zum Einsatz und halfen dabei, die einzelnen Glutnester unter der Dachhaut zu identifizieren und erleichterten somit die Arbeit der Kameraden.

Der Einsatz bzw. die schnelle Reaktion der beteiligten Feuerwehren hat ein weiteres und umfangreicheres übergreifen der Flammen auf das Wohngebäude verhindert.